Qualitätssicherung

Thune Eureka visiert für alle Arbeiten stets das höchste Qualitätsniveau an, um sich auf seinen Geschäftsgebieten als Marktführer zu positionieren. Deshalb haben wir uns verpflichtet, den Erwartungen unserer Kunden sowohl in puncto Qualität als auch bei Preisen, Lieferterminen und technischer Beratung gerecht zu werden.

Thune Eureka arbeitet mit einem Qualitätssicherungssystem gemäß der Norm ISO 9001:2008 mit Zertifizierung durch DNV GL und einem Qualitätssicherungssystem für die Luft- und Raumfahrt gemäß ISO 9100:2009 mit Zertifizierung durch Lloyd’s Register. Darüber hinaus erfüllt das Unternehmen die Voraussetzungen der Norm AQAP-120 der NATO sowie der Richtlinie 97/23/EG über Druckgeräte und kann in Übereinstimmung mit dem Norsok-Standard für Verschweißungen und Anstriche (FROSIO) sowie für Spezialbeschichtungen produzieren.

Wir sind anerkannter Lieferant von Navantia, Babcock und Aker Solutions und erfüllen die strengen Auflagen für Militär- und Offshore-Anlagen. Voith Paper und MMC Kulde vertrauen auf die Zuverlässigkeit von Thune Eureka und lassen uns die für Papierindustrie und Kältetechnik hergestellten Produkte direkt an ihre Endkunden ins Ausland liefern.

Im Laufe der Jahre hat das Know-how von Thune Eureka unter Einhaltung der strengsten Arbeitsnormen auf verschiedenen Gebieten einen hohen Spezialisierungsgrad erreicht. Aus diesem Grund haben wir ein fortlaufendes Revisionsprogramm eingerichtet, das sich sowohl auf die Arbeitsabläufe als auch auf die Weiterbildung des Personals bezieht. Auch in die Bereiche Inspektion, Metrologie sowie Forschung, Entwicklung und Innovation hat Thune Eureka investiert.

Unsere Zertifizierung gemäß der Normen ISO 14001:2004 und OHSAS 18001:2007 bürgt für unser Engagement in puncto Arbeits- und Umweltschutz. Darüber hinaus sind wir mit dem Technologiezentrum AIMEN assoziiert.